Vorsicht Humor!

Humor kann mächtig sein, denn er entlarvt vermeintlich, was sich unter der Oberfläche des Humoristen verbirgt, und damit sind sich Humor und Kleidung gar nicht so unähnlich.
So wie mit Kleidung zeigt man auch im Humor die Zugehörigkeit zu einer Gemeinschaft. Nicht jeder wird Gefallen an dieser Art der Darstellung, sie vielleicht sogar abstoßend finden, dennoch sollte niemandem verboten werden zu sagen/tragen, was er möchte.

Misogynie und wie sie entstand

Wie kam es zum Hass auf Frauen?

Misogynie – der Hass gegen Frauen, alltäglich und doch nicht selbstverständlich jedem bewusst. Streng genommen hat die Gleichstellung der Frau auch erst seit 50 Jahren Bestand. Jahrhunderte bis Jahrtausende währte dieser Krieg gegen Frauen, die Gründe dafür sind bis heute nicht vollständig belegt. Es gibt verschiedene Ansätze dazu, die sich teils auf Mythen stützen, teils auf soziologischen Forschungen beruhen.

Was ist Gerechtigkeit 3? Nur lügenhafte Wahrheit?

Jeder Mensch erschafft sich seine eigene Gerechtigkeit und zwar auf der Basis seiner Wahrheit. Die eigene Wahrheit erschafft das Weltbild und auf Grundlage dieses Weltbildes gründet man seine Gerechtigkeit. Aber baut nicht auch jeder bestimmte Lügenkonstrukte mit in sein Leben ein? Welcher Mensch ist schon wahrhaft ehrlich zu sich? Die Wenigsten merken überhaupt, dass sie READ MORE

Steine

Du gabst mir Steine Und ich aß sie auf. Du dachtest ich wär deine Aber ich scheisse drauf. Auch nach 20 Jahren Reißen Narben wieder auf. An Liebe zu sparen, Nimmt nie einen guten Lauf.

Enttäuschung

Ich danke Dir,Dass Du mich enttäuscht hast.Denn nun, das sag ich mir,Ist es das Ende dieser Täuschungs-Last. Ein herrliches Gefühl,Wenn diffuse Gefühle sich auflösen.Ist der erste Schmerz auch kühl,So ist man dann befreit von allem Bösen. Nichts vergiftet meine Seele,Wenigstens für den Moment.Kein Kloß verschnürt meine KehleUnd unsere Wege sind endlich getrennt.

Selbstbestimmungsgesetz als Transideologie

Das Transsexuellengesetz soll durch ein sogenanntes Selbstbestimmungsgesetz ersetzt werden. Noch im vierten Quartal 2022 soll darüber abgestimmt werden. Darauf hat sich die aktuelle Koalition verständigt und dabei sind sich SPD, FDP, Grüne – und im Grundsatz auch die oppositionelle Linke – einig. Gegen Selbstbestimmung für Transsexuelle in Gesetzesform ist prinzipiell nichts zu einzuwenden. Allerdings gewinnt man hierzulande den Eindruck, dass es nicht nur um einen wissenschaftlich untermauerten Ansatz geht, sondern in der Umsetzung ideologische Züge aufweist.