Enttäuschung

Ich danke Dir,Dass Du mich enttäuscht hast.Denn nun, das sag ich mir,Ist es das Ende dieser Täuschungs-Last. Ein herrliches Gefühl,Wenn diffuse Gefühle sich auflösen.Ist der erste Schmerz auch kühl,So ist man dann befreit von allem Bösen. Nichts vergiftet meine Seele,Wenigstens für den Moment.Kein Kloß verschnürt meine KehleUnd unsere Wege sind endlich getrennt.

Großer Bruder Schmerz

Schmerz ist wie LSD, er geht über alles andere hinaus, bringt einen in eine Welt, die nur jene verstehen, die es selbst und mit dem eigenen Körper, der eigenen Psyche erlebt haben.
Er hinterlässt einen in dieser Welt, solange er anhält und solange er den ganzen Raum einfordert. Wann ist man einsamer als unter andauernden Schmerzen?

Selbstbestimmungsgesetz als Transideologie

Das Transsexuellengesetz soll durch ein sogenanntes Selbstbestimmungsgesetz ersetzt werden. Noch im vierten Quartal 2022 soll darüber abgestimmt werden. Darauf hat sich die aktuelle Koalition verständigt und dabei sind sich SPD, FDP, Grüne – und im Grundsatz auch die oppositionelle Linke – einig. Gegen Selbstbestimmung für Transsexuelle in Gesetzesform ist prinzipiell nichts zu einzuwenden. Allerdings gewinnt man hierzulande den Eindruck, dass es nicht nur um einen wissenschaftlich untermauerten Ansatz geht, sondern in der Umsetzung ideologische Züge aufweist.

Hallo Welt!

Wer bin ich und was will ich eigentlich hier? Diese Frage stelle ich mir mehrmals wöchentlich, aber so richtig weiß ich es immer noch nicht. Also versuche ich jeden Tag einfach zu leben und all meinen Interessen nachzugehen, so gut es eben geht. Ich habe studiert, Germanistik, Philosophie und Klassische Literatur, leider nur bis fast READ MORE

Feminismus als Lehre vom Opfer?

Frauen sollten keine Opfer sein, vor allem sollten sie nicht durch eine Debatte zu Opfern gemacht werden! Aber das Frauen im Allgemeinen für sich selbst sprechen können, scheint keine Relevanz mehr zu haben, betrachtet man die derzeitigen Geschehnisse. Die #metoo Bewegung erschuf ein überempfindliches Umfeld, in dem sogar die Bewunderung an eine Frau mit dem Sexismus Stempel versehen wird. Und dieser Stempel ist vergleichbar mit dem zwangsvollsteckerischen Kuckuck, denn ist er einmal aufgebracht ist die Pfändung bzw. Eliminierung nicht mehr weit.

Zu viel

Am Liebsten würde ich türmen,Einfach auf und davon.Viele würde es erzürnen,Doch was hätte ich davon? Erwartungen zu erfüllen,Darum dreht sich ach so viel.Doch manches mal möcht ich sie einfach nur zerknüllen.Oh, wie gut mir das gefiele. Die Last, die sie mir auferlegen,Wer nur kann sie wahrlich sehen.Es geht nicht, sie einfach wegzufegen,Da hilft weder betteln READ MORE

Dämonen und Geister

Dämonen und Geister,seid ihr meine Meister?Oder kann ich euch endlich verbannen,werdet mich nie mehr über mahnen.Oder vielleicht nur hin und wieder,Oh diese endlos traurigen Lieder.Lieber Geschichten von heute und morgen, ohne Kummer und Sorgen,aber voll von Plänen,danach will ich mich sehnen.Und in die Tat umsetzen,lass mich vom Leben aber nicht hetzen.Nur mit Ruhe und Kraft,es READ MORE

Ein Blatt im Wind,

Ein Blatt im Wind,Es gleitet,Es segelt,Doch fällt es in eine Strassenrille.Abgeschnitten von Wind und Regen.Der Fluss ist gekappt.Es kann nur noch modern,Verwittern,Leise zitternUnd hoffen,Dass ein Hund kommtUnd mit seinem PieselstrahlDen Fluss wieder in Gang setzt.